Herzlich Willkommen beim TSV BADEN Östringen e.V.


  Top News
Mini-Ballschule am 24.11.2019 (vom 11.11.2019)
BabyBallschule (vom 10.11.2019)
TSV Skifreizeiten 2020 in Mayrhofen (vom 30.10.2019)

  Nächste Termine
23.02.2020 - 29.02.2020: Kinderskifreizeit Mayrhofen
12.04.2020 - 17.04.2020: Jugendskifreizeit Mayrhofen
zum Terminkalender

  11.11.2019 >> News >> Ballschule

Mini-Ballschule am 24.11.2019


  10.11.2019 >> News >> Ballschule

BabyBallschule

Bereits in den ersten Lebensmonaten werden die Weichen für die Entwicklung unserer Kleinsten gestellt, das gilt auch für die Motorik. In der BabyBallschule sammeln die Kleinkinder erste Erfahrungen in entwicklungsgemäßen Ball- und Gerätelandschaften (Quelle: www.ballschule.de).

Der vom TSV BADEN Östringen angebotene Kurs findet mittwochs von 15.00 - 15.45 Uhr in der TSV Halle Östringen statt. Willkommen sind alle Kinder von eineinhalb bis drei Jahren in Begleitung eines Elternteils oder Betreuers.

Bitte beachten: Dies ist ein geschlossener Kurs vom 20. November 2019 bis einschließlich 5. Februar 2020. Während der Schulferien pausiert die BabyBallschule.

Die Kursgebühr beträgt 50,- Euro (für 10 Termine)

Die Anmeldung mit Name des Kindes, Anschrift, Geburtsdatum erfolgt ausschließlich bei jennifer.bruckert@anpfiff-ins-leben.de

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!


  30.10.2019 >> News >> Ski / Snowboard

TSV Skifreizeiten 2020 in Mayrhofen

Liebe Freunde des Schneesports,

der Winter naht und damit auch unsere grandiosen Skifreizeiten:

Du bist schon seit Jahren sicher auf den Skiern/dem Board unterwegs oder möchtest einfach mal etwas Neues probieren? Dann bist du hier auf jeden Fall richtig!

Wir übernachten einer Hütte direkt im Skigebiet und erleben garantiert wieder eine unvergessliche Zeit! Erfahrene Betreuer sorgen für lehrreiche Stunden und viel Spaß auf dem Berg.

 


  30.10.2019 >> News >> Ski / Snowboard

TSV am Weihnachtsmarkt Östringen 07. & 08.12.2019

Herzlich Willkommen an der Schirmbar des TSV Baden Östringen - wir freuen uns auf Euch!

Die Skiabteilung des TSV Baden Östringen sorgt auch dieses Jahr wieder mit wärmenden Getränken für Ihr Wohlsein:

Weißer Glühwein (mit und ohne Rum)

Heißer Hugo (mit und ohne Alkohol)

Heißer, flüssiger Apfelstrudel (alkoholfrei oder mit Calvados)

Willi mit Birne

Haselnussschnaps

 

Kommen Sie zu uns und wärmen Sie sich auf!

 


  17.10.2019 >> News >> Ballschule

Kids-Treff in der TSV-Halle


  29.09.2019 >> News >> Triathlon

Wettkampfbericht Kraichgauman 2019

Der Sparkassen Kraichgauman powered by R&K Nutzfahrzeuge des Jahres 2019 ist Geschichte. Nachdem das Wetter dieses Jahr eher eine Herausforderung war, so schien nun zumindest am Sonntag Vormittag die Sonne was die Aufräumarbeiten erleichterte. Die starken Regenfällen vor allem am vergangenen Freitag stellten das Organisationsteam des TSV Baden Triathlon vor große Probleme, so mussten etwa 2 Teilstücke in der Wienerberger Tongrube aus der Radstreckenführung herausgenommen werden, da sie völlig unfahrbar waren. In Kombination mit der unbefestigten Baustelle vor dem Eingang der TSV Halle war der Kraichgauman 2019 nach einem sehr trockenen Wettkampf im vergangenen Jahr nun wieder eine recht schlammige Angelegenheit. Aber das ist es auch, was diesen Sport ausmacht.

Das dachten sich auch die ca. 100 Starter und ließen sich die gute Stimmung für ihren Wettkampf vom wechselhaften Wetter nicht eintrüben. Überschattet wurde diese kurzzeitig durch 2 Stürze auf der Radstrecke, die sich etwa zur gleichen Zeit ereigneten. Das DRK Östringen übernahm souverän die Erstversorgung, die beiden ansprechbaren Athleten mussten jedoch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wir wünschen den beiden gute Besserung und bedanken uns ganz herzlich bei den Ersthelfern sowie beim DRK Östringen für die Unterstützung.

Pünktlich um 14 Uhr eröffneten Renndirektor Christian Huth und die Moderatorin im Stadion, Sandra Sokolowski, das Rennen. Die Athleten aus Langdistanz, Sprint & Jugend Distanz sowie der Staffeln gingen gleichzeitig an den Start. Nach der Eröffnungsschleife im Stadion bogen die Läufer in den Östringer Wald ein. Scott McClymont vom TuS Griesheim ging hier zunächst in Führung gefolgt von Raphael Junghans und dem ehemaligen Sieger Malte Plappert, beide Tri-Team Heuchelberg. Scott konnte seinen Vorsprung nach diesem ersten Laufsplit von 7 km auf fast 30 Sekunden auf den Zweitplatzierten Raphael Junghans ausbauen. Bei den Frauen erarbeite sich Alexandra Rudl einen etwas größeren Vorsprung auf die Zweitplatzierte und direkte Crossduathlon Baden-Cup Konkurrentin Angelika Markofsky vom TV Forst Triathlon.

In der separaten Wertung mit Crossrädern anstelle von MTBs ging nach dem eröffnenden Lauf erst einmal Sinan Yilmaz mit komfortablen Vorsprung in Führung. Bei der kürzeren Sprint & Jugend Distanz sicherte sich Sebastian Häge vom TSV Zaisenhausen diesen ersten von 3 Durchgängen.

Auf die Räder gewechselt schlug dann – wie auch schon in der Vergangenheit – die Stunde des Malte Plappert. Unbeeindruckt von den schwierigeren Bedingungen auf der nassen Strecke spulte Malte die 3 Runden durch den Östringer Wald sowie die Wienerberger Tongrube ab und brummte dem Zweitplatzierten fast 4 Minuten Rückstand auf. Malte übernahm die Führung und der Gewinn der Sonderwertung „Tongrubenchampion“, für die schnellste Durchquerung dieses Teilabschnitts, war die logische Konsequenz. Bei den Frauen wurde es spannend. Angelika Markofsky nahm Alexandra Rudl auf dem Rad wieder über eine Minute ab und sie rückten wieder näher zusammen. In der Crosswertung zogen der Östringer Stefan Knopf vom Gunsha-Racing Team und Tobias Wutz vom S.V. Sulmetingen Triathlon an Sinan Yilmaz vorbei. Bei den Sprintern verteidigte Sebastian Häge seinen Vorsprung und konnte diesen sogar weiter ausbauen.

Nach dem finalen Wechsel in die Laufschuhe ließ Malte Plappert dann auch nichts mehr anbrennen. Die Konkurrenten konnten ihm noch ein paar Sekunden auf der Laufstrecke abnehmen, aber mit Hinblick auf seinen Vorsprung beim Radsplit waren diese ohne Bedeutung für das Ergebnis. Und so siegte Malte vor seinem Teamkollegen Raphael Junghans in einer Zeit von 1:37:52. Dritter wurde Jochen Bierwerth vom SRAM Factory Team. Bei den Frauen entschied Alexandra Rudl den zweiten Laufsplit ebenfalls für sich und konnte Angelika Markofsky somit auf den 2. Platz verweisen. Diese darf sich aber immerhin über den Sieg der Sonderwertung „Tongrubenchampion“ bei den Damen freuen. Florence Scheibli komplettierte das Frauenpodest als Drittplatzierte.

Bei den Crossern versuchten Tobias Wutz und Sinan Yilmaz beim finalen Lauf alles, um den Radspezialisten Stefan Knopf noch einzufangen – vergeblich. Stefan siegte in der Wertung vor Tobias und Sinan.

Auf der Sprintdistanz vergoldete sich Sebastian Häge den Tag mit einem Start-Ziel-Sieg, dicht gefolgt von Jürgen Schmidt (Inflagranti Sport & Music). Raffaela Brixner-Wiesenfeld wurde erste Frau in dieser Wertung.

Schnellste Männer-Staffel wurde die „M&Ms“ aus Marcel Kugler und Marvin Schönamsgruber, bei den Frauen die „Tri-Girls“ aus Finnja Ernstberger und Anna-Leah Pflaum. In der Kategorie Mixed siegten Corinna Rinke und Thomas Georg mit der Staffel „LSG Karlsruhe /Witttraining“.

Den Crossduathlon Baden Cup, eine Sonderwertung für die Bestplatzierten aus dem X-Duathlon Ettlingen und dem Kraichgauman, ging ebenfalls an die siegreichen Malte Plappert und Alexandra Rudl.

Wir gratulieren allen Gewinnern, aber auch allen Finishern recht herzlich.

Der TSV Baden Triathlon bedankt sich von ganzen Herzen bei allen Helfern und ihren Familien,

den tollen Sponsoren, der Verwaltung der Stadt Östringen und dem Bauhof sowie dem Deutschen Roten Kreuz und unserer Feuerwehr für die tolle Unterstützung, ohne die der Sparkasse Kraichgauman 2019 nicht möglich gewesen wäre.